Wörterbuch Judo

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Ago Kinn
Ai-yotsu Gleicher Griff: rechts gegen rechts; links gegen links
Ashi Fuß bzw. Bein
Ashi-garami Bein-Beugehebel
Ashi-gatame Bein-Streckhebel
Ashi guruma Beinrad
Ashi-uchi-mata Innenschenkelwurf als Ashi-waza
Ashi-waza Fuß- / Beintechnik
Ayumi-ashi normales Gehen auf der Matte
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Barai fegen
Basami Schere
Budo Oberbegriff der Kampfkünste in Japan
Bushido Ehrenkodex der Samurai, Ritterlichkeit
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Chui Bestrafung, entspricht Yuko
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Dan Meistergrad
Daoshi umstoßen, umwerfen
De vorwärts, vorstellen, nach vorne kommen
De-ashi-barai den nach vorne kommenden Fuß fegen
Do der Weg
Dojime Beinschere
Dojo Ort zum Begreifen des Weges, Judohalle
Daki greifen, umarmen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Eri Kragen
Eri-jime Kragenwürgen
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Fumi treten, aufstampfen
Fusen-gachi Sieg durch Nichtantreten des Gegners
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Gaeshi Gegenangriff
Gake einhängen, haken
Garami gebeugt, gedreht
Gari sicheln
Gatame unbeweglich machen, festhalten (–> katame)
Gatame-Waza Grifftechniken
Geiko Übung
Gi (Ki-) Kurzform für Judoanzug
Gokyo Lehrsystem des Kodokan
Gonosen kontern
Goshi Hüfte (auch: Koshi)
Guruma Rad
Gyaku umgekehrt
A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Hadaka frei, nackt
Hadaka-jime freies Würgen, ohne Zuhilfenahme des Judo-Gi würgen
Hajime Beginnt
Hane Sprung, Feder
Hane-goshi Springhüftwurf
Hane-maki-komi Maki-komi-Technik, Springdrehwurf
Hansoku-make schwere Bestrafung (Disqualifikation)
Hantei Kampfrichterentscheid
Happo-no-kuzushi Gleichgewichtbrechen in 8 Richtungen
Hara Körpermitte
Harai fegen
Harai-goshi Hüftfeger
Harai-tsuri-komi-ashi das hintere Bein Fegen
Hasami (-basami) zwischenklemmen, Schere
Henka-Waza veränderte Technik
Hidari links
Hidari-shizen-tai linke Grundstellung
Hikiwake unentschieden
Hikkomi in die Bodenlage ziehen
Hikkomi-gaeshi erlaubter Übergang vom Stand in die Bodenlage
Hishigi gestreckter Hebel
Hiza Knie
Hiza-gatame Mit dem Knie hebeln.
Hiza-guruma Knierad
Hizi Ellenbogen
Hon Wurzel, Grundform
Hon-kesa-gatame Grundhaltegriff der Kesa-gatame-Gruppe
Hon-tai normale, aufrechte Körperhaltung
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Idori sitzend bzw. im Knien auszuführende Technik)
Ippon Punkt, höchste Wertung im Wettkampf
Ippon-seoi-nage Punkt-Schulterwurf
Iri einsteigen
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Jigotai Verteidigungshaltung (Beine mehr als Schulterbreit )
Jime würgen (auch: shime)
Ju nachgeben, sanft (auch: Jiu)
Judo Der sanfte Weg
Judogi Judoanzug
Judoka Judokämpfer
Juji Kreuz
Juji-gatame Leistenstreckhebel
Juji-jime Kreuzwürgen
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Kachi gewinnen, siegen (auch: Gachi)
Kaeshi Gegenwurf
Kaeshi-Waza Gegenwürfe (Kontertechniken)
Kagato Hacken, Ferse
Kakari-geiko spezieller Übungskampf gegen mehrere Gegner, laufend angreifen
Kake Endphase eines Wurfes
Kami oberhalb, obenauf
Kami-shiho-gatame Oberer Vierpunkthaltegriff
Kannuki Riegel
Kannuki-gatame Riegelstreckhebel
Kansetsu Gelenk
Kansetsu-Waza Gruppe der Hebeltechniken
Kata Schulter, (rituelle Übungs-)form
Kata-ashi-dori ein Bein greifen
Kata-te-jime Mit einer Hand würgen
Kata-gatame Schulterhaltegriff
Kata-guruma Schulterrad
Kata-Ha ein Flügel, Körperseite
Kata-ha-jime Würgen unter Festlegen einer Schulter
Katame unbeweglich machen, fixieren, kontrollieren
Katame-Waza Grifftechnik
Kata-te-jime vorwiegend mit einer Hand/Arm würgen
Kawaeshi spezielle Form des Wurfeinganges(nach dem Japaner Kawaeshi)
Keikoku zweithöchste Strafe, entsprach einem Wazaari für den anderen Kämpfer
Kenka-yotsu gegengleicher Griff; rechts gegen links und umgekehrt
Kensui sich anhängen
Kesa Schärpe
Kesa-gatame Schärpenhaltegriff
Khabarelli umgekehrter Ashi-uchi-mata (nach dem Judoka Shota Khabarelli benannt)
Kinsa technischer Vorteil für einen Kämpfer, der bei Hantei-Entscheidungen zum Tragen kommt
Kiken-gachi Sieg durch Krankheit / Aufgabe des Gegners
Ko klein
Kodokan Judoschule von Jigoro Kano
Koga-Seoi-nage Schulterwurf, der von aussen eingedreht wird (benannt nach Toshihiko Koga)
Koka Bewertung, kleiner technischer Vorteil
Komi hineingehen, eindringen
Koshi Hüfte
Koshi-guruma Hüftrad
Koshi-jime Hüftwürger
Koshi-uchi-mata Innenschenkelwurf mit Hüfteinsatz (–> Ashi-uch-mata)
Koshi-Waza Hüfttechniken
Ko-soto-gake kleines äusseres Einhängen
Ko-soto-gari kleine Aussensichel
Ko-uchi-barai kleines Innenfegen
Ko-uchi-gari kleine Innensichel
Ko-uchi-maki-komi kleine Innensichel als Mitfalltechnik (maki-komi)
Kubi-nage Hüfttechnik, bei der um den Nacken des Gegners gefasst wird, ohne die Jacke zu greifen
Kuchiki einen morschen Baum fällen.
Kuchiki-taoshi Beingreiftechnik
Kumi nehmen, ergreifen
Kumi-kata Form / Art des Greifens
Kuzure Abart, Variante
Kuzure-kesa-gatame Variante des Schärpen-Haltegriffs
Kuzushi Gleichgewicht brechen
Kyo Gruppe, Lektion, Abschnitt
Kyu Gruppe, Stufe, Schülergrad
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Laats-Abtaucher Variation des Kata-guruma (nach den Brüdern Philip und Johan Laats benannt )
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Ma gerade
Mae vorwärts
Mae-mawari ukemi vorwärts
Maki einrollen, drehen
Maki-komi hineindrehen und mitfallen
Makikomi-waza Einroll- / Einwickeltechniken
Makura Kissen, Kopfkissen
Ma-sutemi-waza Gruppe der geraden Opferwürfe
Mata Schenkel
Mate warten
Ma-ukemi Fallschule vorwärts
Mawari herumdrehen, Drehung
Migi rechts
Migi-shizen-tai rechte Grundstellung
Mokuso Judositz, Konzentration
Morote beide Hände
Morote-gari Beidhandsichel (auch: Ryo-ashi-dori)
Morote-seoi-nage beidhändige Variante des Schulterwurfes
Mune Brust, Oberkörper
Mune-gatame seitlicher Oberkörperhaltegriff (Gruppe: Yoko-shiho-gatame)
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Nage, Nageru werfen, Wurf
Nage-no-kata Form des Werfens
Nage-Waza Wurftechniken
Nami normal, üblich, mittlere
Ne Bodenlage
Ne-Waza Bodenarbeit, Bodenkampf
Nidan zweistufig
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
O groß
Obi Gürtel
O-goshi Grosser Hüftwurf
Okuri nachziehen
Okuri-ashi-barai Beide Beine fegen
Okuri-eri-jime unter Zuhilfenahme der beiden Kragen würgen
Osae herunter, halten
Osae-komi Haltegriff zählt
Osae-komi-waza Haltegriffe
O-guruma Grosses Rad
O-soto-gari Grosse Aussensichel
O-soto-guruma Grosses Aussenrad
O-soto-otoshi Grosser Aussensturz
Otoshi das Fallenlassen, Sturz
O-uchi-barai Grosses Innenfegen
O-uchi-gari Grosse Innensichel
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Ran locker, ohne bestimmte Regeln
Randori freies Üben, Übungskampf
Renraku Finte
Renranku-waza Kombinationen
Renshu Übung
Rei Höflichkeit, Verbeugung, Begrüßung
Ryo beide, beide Seiten
Ryo-ashi-dori Beidhandsichel (Morote-gari)
Ryo-te zwei Hände
Ryo-te-jime Parallelwürgen
Ryu Stil, Richtung
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Sabaki drehen, ausweichen, verteidigen
Samurai Kriegerkaste
San an den Namen angehängte Anrede
Sankaku Dreieck
Sankaku-jime Dreieckswürger
Sankaku-gatame Dreiecksstreckhebel
Sankaku-osae-gatame Dreiecks-Haltegriff
Sankaku-garami Dreiecksbeugehebel
Sasae stützen, halten, blockieren
Sasae-tsuri-komi-ashi Hebezugfusshalten
Sensei Lehrer, Meister
Seoi Rücken, Schulter
Seoi-nage Schulterwurf
Seoi-otoshi Schultersturz
Shiai Wettkampf
Shihan sehr großer Meister, Vorbild
Shido Bestrafung, entspricht beim ersten Mal Koka, beim zweiten Mal Yuko, beim dritten Mal Waza-ari, danach erfolgt Hansuko-make
Shiho vier Seiten, vier Richtungen
Shiho-gatame Gruppe von Haltegriffen
Shimeru würgen
Shime-waza Gruppe der Würgetechniken
Shintai Körperbewegungen, Taktik des Angriffs
Shisei Körperhaltung
Shita unten, abwärts
Shizentai natürliche Grundstellung
Shomen frontal, Vorderseite
Sogo Gachi Sieg durch zwei halbe Punkte
Sono-mama liegen bleiben, nicht bewegen
Sore-made Ende des Kampfes ( “das ist alles” )
Soto außen, neben dem Körper
Soto-maki-komi Aussendrehwurf
Sukui Schaufel
Sukui-nage Schaufelwurf
Sumi Ecke, Winkel, Kniekehle
Sumi-gaeshi Eckenwurf
Sumi-otoshi Eckenkippe
Sutemi sich in Gefahr begeben
Sutemi-Waza Selbstfalltechniken, Opferwürfe
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Tachi-Waza Standtechniken
Tai Körper
Tai-otoshi Körpersturz
Tai-sabaki Körperdrehungen
Tanden Verteidigung durch Vorschieben der Hüfte
Tandoku-Renshu Üben ohne Partner
Tani Tal
Tani-otoshi Talfallzug
Tatami Judomatte, Reisstrohmatte
Tate aufrecht, gerade, obendrauf
Tate-shiho-gatame Reitvierer
Te Hand
Te-guruma Handrad
Te-Waza Handwürfe
Toketa Kampfrichterkommando: Haltegriff ist gelöst
Tokui-Waza die Lieblingstechnik eines Kämpfers
Tomoe Bogen, gebogener Winkel
Tomoe-nage Kopfwurf
Tori Angreifer, Ausführender
Tsubame-gaeshi Schwalbenwurf
Tsugi-Ashi Nachstellschritt, bei dem der zweite Fuß bis auf Höhe des ersten Fußes nachgezogen wird, ihn aber nie überholt
Tsukuri Wurfansatz, Vorbereitung zum Wurf
Tsuri auffangen
Tsuri-Ashi Schleifendes Gehen: Die Fußsohle verliert beim Gehen nie den Kontakt zur Matte, um möglichst schnell einen sicheren Stand wiedererlangen zu können
Tsuri-goshi Hüftzug
Tsuri-komi-goshi Hebezug-Hüftwurf
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Uchi-komi Wurfeindrehübung mit mehrfacher Wiederholung in Absprache mit dem Partner
Uchi-mata Innenschenkelwurf
Ude Arm
Ude-garami Armbeugehebel
Ude-gatame Armdrehstreckhebel
Uke der zu Werfende
Ukemi Fallübungen
Uki schweben, flattern
Uki-goshi Hüftschwung
Uki-otoshi Schwebesturz
Uki-gatame Schwebehaltegriff
Uki-waza Rückfallzug
Ura Rückseite, entgegenstellen
Ura-gatame rückwärtiger Haltegriff, der im Wettkampf nicht gewertet wird
Ura-nage Rückwurf
Ushiro nach hinten
Ushiro-goshi Hüftgegenwurf
Ushiro-kesa-gatame umgekehrter Kesa-gatame (auch: Gyaku-kesa-gatame)
Ushiro-ukemi Fallübung rückwärts
Utsuri-goshi Wechselhüftwurf
A | B | C | D | E | F | G |H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
Wakare trennen, reißen
Waki Körperseite
Waki-gatame mit der Körpereite hebeln
Waza Techniken
Waza-ari zweithöchste Bewertung im Wettkampf, ein halber Punkt
Waza-ari awasete ippon zusammengesetzter Sieg (2 waza-ari ergeben einen Ippon)
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y| Z
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Yakosoku-Geiko Werden nach Vereinbahrung
Yoko Seite, seitlich
Yoko-gake seitliches Einhängen
Yoko-guruma Seitenrad
Yoko-otoshi Seitensturz
Yoko-shiho-gatame Seitlicher Vierpunkthaltegriff
Yoko-sumi-gaeshi Seitliche Eckenkippe
Yoko-sutemi-waza Selbstfalltechnik auf die Seite
Yoko-tomoe-nage seitlicher Kopfwurf
Yoko-ukemi Fallübung seitwärts
Yoshi weiterkämpfen, nach Sono-mama
Yuko Bewertung, technischer Vorteil
Yusei-gachi Arbeitssieg (nach Hantei)
A | B | C | D | E | F | GH | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Za Platz, Sitz
Za-Rei formale Verbeugung im Knien
Za-zen Stillsitzen in Zen, Konzentrationssitz
Zen konzentrieren
Zenpo-ukemi kontrollierter Fall frontal nach vorn
Zori Sandalen
weiterempfehlen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter