Archiv für den Autor: Jannik Zettl

3. Plätze beim Lindenfelser Herbstturnier

Am Sonntag den 04.11.18 starteten 4 kampfbegierige Tamanegis beim Judowettkampf 11.Herbstturnier in Lindenfels und begannen nach der Anmeldung sowie Wiegen in der Altersklasse U12 männlich sofort mit dem Aufwärmen. Ein großes Teilnehmerfeld versprach spannende Kämpfe und schöne Techniken.
Jan Kautz (-27kg) als einer der Jüngsten versuchte sein Allerbestes und zeigte tolle Techniken. Gegen teilweise etwas Erfahrene brachte er dennoch starken Widerstand mit und erreichte den 3.Platz.
Levi Hild (-31kg) hatte eine sehr starke Gruppe erwischt. Dennoch brachte er sich nicht darum, selbst die Kämpfe zu kontrollieren und seine Techniken anzuwenden. Mit einem Ippon durch seine Spezialtechnik O-Goshi im letzten Kampf errang er einen verdienten 3.Platz.
Vasileos Petrinolous (-39kg) war ebenfalls als Jüngster den anderen Kräftemässig unterlegen, konnte aber schöne Tachnikansätze anwenden und brachte zum Teil Chancen für sich auf die Matte. Mit einem 3.Platz hat er sich selbst belohnt zum Schluss.
Philip Andres (-42kg) bewies Mut und Willenskraft bis zum Ende der Kampfzeiten. Bis zum Schluss brachte er die Gegner in Schwierigkeiten und besiegte nach Kampfwiederholungen gleich doppelt einen Kontrahenten. Weil sich die Gegner in Kreis gleichwertig geschlagen haben wurden die Kämpfe nochmals wiederholt. Mit einem 3.Platz war es für Philip ein tolles Ergebnis.
„Das war ein super Erfahrung für die Jüngsten und hat allen Kämpfern Spaß gemacht, gemeinsam an der Matte zu stehen und zu jubeln“, fasste Trainer Matze das Resultat des Turniertags zusammen.
Wir freuen uns schon auf die nächsten Wettkämpfe zum Jahresende und laden alle Trainingsfleissigen auf, auch mal mitzukommen und tolle Erfahrungen sowie gemeinsam Spaß zu haben auf den nächsten Wettkämpfen.

 

 IMG_3636

Bestandene Dan-Prüfung!

Unser zweiter Vorsitzender Reiner Hasemann hat am Samstag dem 3. November seinen 3. Dan bestanden!
Gemeinsam mit seinem Trainingspartner Jannik Zettl musste Reiner in acht Modulen sein Können beweisen. Dazu gehören Vorkenntnisse, Wurftechniken, Prinzipien des Halten, Hebeln und Würgen, Anwendungsaufgaben und Verkettungen, Theorie, Kata und vieles mehr!
Nach einem harten Jahr der Vorbereitung sind die beiden stolz und glücklich die Prüfung bestanden zu haben.

Wir gratulieren Reiner!WhatsApp Image 2018-11-03 at 14.47.17