3. Familiencafé beim Tamanégi

volles Haus im Dojo am Kirschberg | Rund 40 Kindern und Eltern waren am Samtag, den 11. 10. der Einladung der Jugendleitung des Tamanégi Judo Griesheim e.V. ins Dojo am Kirschberg gefolgt. Zum dritten Mal veranstaltet der Verein das beliebte Familiencafé. Es soll den Eltern einen kleinen Einblick in den Trainingsalltag ihrer Kinder bieten.

tamanegi-familiencafe-10-2014-2

Diesmal stand das Familiencafé unter dem Motto „Gemeinsam stark“. Wir leben in einer Zeit, in der immer weniger Zeit für gemeinsame Aktivitäten bleibt. Der Judosport eignet sich in besonderer Weise, zu erfahren, dass man gemeinsam mehr erreichen kann. Nur im gemeinsamen Training kann man Judo erlernen, Respekt und Achtsamkeit im Umgang miteinander spielerisch erfahren.

Beim Familiencafé toben Kinder und Eltern gemeinsam auf der Matte. Der 2. Vorsitzende des Vereins, Hellwig Landau und Jugendtrainer Mathias Wistuba legten den Schwerpunkt auf Übungen und Spiele, die Eltern und Kinder gemeinsam als Team und in der Gruppe erfahren durften. Hängebauchschwein, Bootsfahrt oder „Hallenpolo“, bei dem die Eltern auf allen Vieren das Pferd mimen und die Kids als Reiter einen Gymnastikball durch die Halle treiben, machen Groß und Klein sichtlich riesig Spaß und bringen alle ganz schön ins Schwitzen. Beim obligatorischen Staffelspiel Eltern gegen Kids gewinnen natürlich die kleinen und erfahrernen Zwiebelchen. Aber auch das eigentliche Judo kommt nicht zu Kurz.Die Eltern dürfen sich in der Fallschule üben, aus einem Haltegriff befreien und erfahren wie es sich anfühlt, geworfen zu werden.

Es sind wieder einige Neulinge dabei, deren Kids gerade erst mit dem Judo begonnen haben und ein paar „alte Hasen“, die sich bereits seit Wochen auf das nächste Familiencafé freuen. „Für ein paar Stunden die Welt da draussen vergessen und einfach mal wieder Kind sein, das ist ein tolles Erlebnis“ freute sich eine Mama beim gemeinsamen Kaffeetrinken im Anschluß.

k-IMG_8265

weiterempfehlen...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter